Ultraschall-BehandlungUltraschall-Behandlung

Die kosmetische Ultraschall-Behandlung basiert auf der zuerst im Medizinbereich angewandten Ultraschall-Therapie und wird hauptsächlich bei reifer Haut (Faltenreduzierung) und zur Stärkung des Bindegewebes (Cellulite) angewandt.

Dabei wird auf die zu behandelnden Gesichts- und Körperpartien eine spezielle Ampulle oder ein spezielles Kontaktgel aufgetragen. Der Vibrationskopf des Ultraschallgeräts wird darüber hinwegbewegt, wodurch eine Stimulation der Haut in diesem Bereich erfolgt.

Zur Einschleusung von speziellen kosmetischen Wirkstoffen in die Haut, werden diese dem Gel beigemischt bzw. sind schon im Gel enthalten.

Die Wirkungsweise basiert auf der Stimulation der behandelten Hautpartien durch die Vibration des Gerätekopfes, die einer Bindegewebsmassage ähnelt und die Aufnahme von Hautwirkstoffen erleichtert.

Durch die Erwärmung der Haut während der Ultraschall-Behandlung wird die Produktion der für den Erhalt der Hautelastizität, Spannkraft und Flexibilität verantwortlichen Stoffe Kollagen und Elastin angeregt und beugt damit der Hautalterung vor (Anti-Aging).

Es werden mindestens 10+1 Behandlungen empfohlen, wobei die 11. Behandlung kostenlos ist!