Body Wrapping

Body Wrapping ist eine kosmetische Methode in der Problemzonen des Körpers, z. B. Oberarme, Bauch, Oberschenkel, Po oder auch der ganze Körper, nach Behandlung mit besonderen Cremes, die der Verbesserung des Zellstoffwechsels dienen, mit einer Spezialfolie straff umwickelt wird.

Die Folie führt zu einem vermehrten Schwitzen der eingewickelten Körperpartien, so dass der Wasserverlust zu einem verringertem Körpergewicht führt.

Der Kompressionsdruck auf die eingewickelten Körperzellen regt den Lymphfluss an, wodurch die Fettverbrennung gesteigert wird, was wiederum dazu führt, dass das in den Depots abgelagerte Fett abtransportiert werden kann.

Die Verbesserung des Zellstoffwechsels fördert den Schlackenabfluss aus den umwickelten Körperbereichen und wirkt sich positiv auf die Entgiftungsprozesse im Körper aus.

Das regelmäßige Anwenden des Body Wrapping führt zu einer Verbesserung der Hautoberfläche, so dass diese glatter und fester erscheint.

Vor einer Behandlung sollte ausreichend ungesüßte Flüssigkeit zu sich genommen werden, um das Ausschwemmen der Schlacken- und Giftstoffe sowie des Fettes zu erleichtern.

Achtung:

Bei Krampfadern oder Schwangerschaft darf das Body Wrapping nicht angewendet werden.

Es werden als Minimum 10 +1 Behandlungen in kurzen Abständen (minimum einmal pro Woche) empfohlen, um den gewünschten Effekt zu erreichen, wobei die 11. Behandlung kostenfrei ist!